Ein Virus ist ein Programm, das andere Programme "infizieren" kann, indem es sie modifiziert. Infiziert bedeutet, dass sich der Virus in die Befehlskette des ursprünglichen Programms einschleust, so dass der Versuch, ein legitimes Programm auszuführen, gleichzeitig oder stattdessen zur Ausführung des Virus führt.

 

Schädigung durch einen Virus:

  • Absichtliche Schäden, zum Beispiel Zerstörung oder Korruption von Dateien
  • Zufällige Schäden, zum Beispiel Korruption des Systembereichs, was dazu führt, dass das Wirtssystem nicht booten kann
  • Verschlüsselung oder Verschiebung von Systembereichen beispielsweise vom Master Boot Record.